GUT DICKE
DÜLMENER UND MEHR...





Magda von Gut Dicke

geboren am 28.05.2018

Mutter: Montana vom Elbbachtal 

Vater: Duncan vom Radenbach

Unsere Magda genießt ihre Jugend. Sie ist frech und vorwitzig, wie Fohlen sein sollen. Sie ist halfterführig, lässt sich gerne Putzen und kann auch schon die Hufe geben. Einmal haben wir sie auch beim Kutsche fahren an die Mutter gebunden mitlaufen lassen. Ansonsten genießt sie ihre Jugend. 


Miss Marple vom Radenbach geboren am 07.05.2014

Mutter: Missie vom Radenbach

Vater: Silas vom Radenbach

Miss Marple ist seit August 2017 bei uns, und das erklärte Lieblingspony meiner Frau. Sie kommt aus einem Beweidungsprojekt in der Lüneburger Heide und kannte außer anderen Dülmenern, Heidschnucken und grüne Pickup's, die die tägliche Kontrollfahrt machten und eine handvoll Hafer dabei hatten, nicht wirklich viel. Miss Marple hatte somit auch nichts schlechtes erlebt. Wir finden es immer wieder erstaunlich wie offen, neugierig, ehrlich und lernbereit diese Pony ist. Mitte 2018 haben wir mit ihrer Ausbildung begonnen. Heute läuft sie 2-6-spännig vor der Kutsche und macht sehr gerne Boden- und Freiarbeit. Miss Marple geht gerne ins Wasser, findet Pfützen aber furchterregend. In diesem Jahr liegt der Ausbildungsschwerpunkt beim Reiten. Sie wird zwar schon auf dem Platz und im Gelände geritten, es fehlt aber noch ein wenig an der Balance. 





Gracia

geboren am 05.06.2007

Vater: Gitano

Mutter: Bienchen

Gracia kam im Frühjahr 2019 zu uns und hatte in ihrem kurzen Leben schon mindestens 5 Vorbesitzer. Einige Zeit verbrachte sie auch in einem Reitbetrieb. Das hat man ihr auch deutlich angemerkt. Sie hat dann auch schon mal gebuckelt, getreten oder ist gestiegen, wenn ihr etwas nicht passte. Die Ausbildung zum Kutschpferd klappte nach kurzen Anlaufschwierigkeiten zu unserer Überraschung besser als erwartet. Heute läuft sie 2-6-spännig vor der Kutsche, lässt sich wieder bereitwillig reiten und macht bei der Freiarbeit begeistert mit. Bei unseren Reitbeteiligungen wird sie wegen ihrer Mähne und ihrem ausladendem Schopf liebevoll "Das Wendypony" genannt. Das ideale Frisierpony!


Fee von Gut Dicke

geboren am 17.06.2007

Vater: Fidus von der Schnepperehütte

Mutter: Montana vom Elbbachtal

Unsere Fee ist eher was für schön. Sie kann schön die Beinchen heben und schwebt über den Platz, aber das ziehen überlässt sie auch gerne schon mal den anderen. Es sei denn, es geht steil den Berg rauf, dann zieht und kämpft sie mit den anderen, als gäbe es kein morgen. Sie springt auch gerne und geht gerne ins Wasser.... und beim Galopp im Gelände ist sie voll in ihrem Element, ganz die Mutter Montana.


 



Beauty

geboren am 01.09.2008 auf Gut Dicke

Vater: Black Devil

Mutter: Nelly vom Elbbachtal

Beauty's Mutter ist unsere Nelly. Als wir Nelly bekamen wussten wir nicht, dass sie tragend ist. Beauty ist unser Büffel vor der Kutsche. Sie läuft und läuft und läuft...und zieht und zieht und zieht. Beauty wird auch regelmäßig geritten und so langsam bekommt sie auch Spaß an der Arbeit auf dem Platz.


Montana vom Elbbachtal

geboren am 20.04.1997

Vater: Falcon

Mutter: Mirte

Unsere Montana ist schon seit 2006 bei uns auf dem Hof. Wir haben Monti von einem Reiterhof in der Eifel, wo sie nicht gerade glücklich war. Sie stand in einer Box ohne Einstreu und die Äppelhaufen schimmelten auf dem Boden vor sich hin. Bei uns angekommen zeigte sich dann, dass Monti panische Angst vor Gerten hatte und es nicht ertragen konnte, wenn jemand den Offenstall ausmistete, während sie noch im Stall war. Es hat einige Jahre gedauert, bis sich das gelegt hat. Heute ist sie das absolute Kuschel- und Schmusepony. In den ersten Jahren ist sie bei uns überwiegend geritten worden. Monti, unser Rennpony, ist lieber tot als 2. Im Gelände absolut zuverlässig, sie springt, geht ins Wasser, geht auch schon mal gerne auf den Platz und macht gerne Boden- und Freiarbeit. Sie lässt sich auch mit Halsring reiten. Vor der Kutsche fahren wir sie 2-6-spännig.   






Nelly vom Elbbachtal

geboren am 22.04.1997

Vater: Falcon

Mutter: Nancy

Nelly ist die Seele auf unserem Hof. Mit Nelly habe ich 2009 mit dem Kutsche fahren begonnen, zuerst einspännig, dann mit Montana zweispännig. 2012 wurde Fee und 2013 Beauty eingefahren und Nelly war immer als alte Lehrmeisterin dabei. Auch heute noch ist Nelly immer dabei, wenn ein neues Pony eingefahren wird, oder wir wieder eine neue Anspannungsart ausprobieren.  Natürlich wird Nelly auch geritten und ist im Gelände ein absolutes Verlasspony, das gerne jeden Mist mitmacht. Nelly haben wir, wie Mrs. Marple,  von Heike Brenken vom Hof Tütsberg aus der Lüneburger Heide bekommen.



 

 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram